Betreuungsweisung & Soziales Kompetenztraining

Wir beraten delinquente und straffällige Jugendliche und Heranwachsende mit einer richterlichen Weisung sowie im Rahmen eines Diversionsverfahrens. Die Auseinandersetzung mit der Straftat und die Unterstützung der jungen Menschen bei der Bewältigung vielfältiger Problemlagen stehen dabei im Mittelpunkt.


  • 1
  • Beratung
  • 1
  • Unterstützung
  • 1
  • Lebens­perspektive

Betreuungsweisung

Die Betreuungsweisung ist eine intensive Einzelfallhilfe. Wir unterstützen Dich bei der beruflichen Orientierung, bei Behördenwegen, wie z.B. der Sicherung von Wohnraum und der Hilfe zum Lebensunterhalt sowie bei familiären Problemlagen. Ziel ist es, dass Du unter Nutzung Deiner Ressourcen und Stärken künftig keine Straftaten mehr begehst.

Soziales Kompetenztraining

Das Soziale Kompetenztraining hat das Ziel, eine zeitnahe, flexible, auf Deine Straftat bezogene und an Dir orientierte Hilfe und Unterstützung zur Stärkung der sozialen Kompetenz zu sein. In den max. 12 Beratungen geht es u.a. um die Auseinandersetzung mit Deiner Tat, Deiner eigenen Identität und Rolle in der Familie und im sozialen Lebensraum sowie um die Entwicklung Deiner Lebensperspektive.


„Zu wissen, dass Verän­derung möglich ist, und der Wunsch Verän­derungen vorzu­nehmen, dies sind zwei große erste Schritte“
Virginia Satir


Anfahrt


Kontakt

Herr Markgraf
Ansprechpartner

KJF e. V. Chemnitz
Augustusburger Str. 29
09111 Chemnitz

  Telefon: 0371 5 20 38 71
  Fax: 0371 5 20 32 55
  E-Mail: a.markgraf@kjf-online.de

Ein Foto der Bereichsleiterin Ambulante Hilfen

Koordination der Ambulanten Hilfen

Frau Schöne
Bereichsleiterin

KJF e. V. Chemnitz
Augustusburger Straße 29
09111 Chemnitz

  Telefon: 0371 33 47 18 76
  Fax: 0371 5 20 32 55
  E-Mail: b.schoene@kjf-online.de


Förderer