Unsere Geschichte

Eine Hand voll Menschen ...

... vorwiegend aus dem (sozial-)pädagogischen Bereich, suchte 1992 nach einer Möglichkeit, dem eigenen Berufsleben eine neue Perspektive und der Vision einer bedürfnisorientierten sozialpädagogischen Arbeit eine Gestalt zu geben. Mit der Versammlung zur Gründung am 19.10.1992 bekam diese Gestalt einen Namen – Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Chemnitz. Am 30.03.1993 kam mit der Eintragung in das Vereinsregister das „e.V.“ dazu.

Seit seiner Gründung ...

... ist der KJF Chemnitz stetig gewachsen, sowohl, was die Zahl seiner Beschäftigten und Einrichtungen betrifft, als auch in seiner Professionalität und fachlichen Vielfalt. Seit dem ersten Angebot, der sozialpädagogischen Familienhilfe, ist der KJF Chemnitz mittlerweile auf über 60 Projekte und Einrichtungen, sowie über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewachsen.

„Die Geschichte des KJF Chemnitz ist eine Geschichte aus Mut, Engagement und Visionen.“


Unsere Vereinszeitschrift Blitzlichter


Unsere Chronik

Die denkwürdigsten Ereignisse haben wir in einer kleinen Chronik für Sie zusammengestellt.

1992 bis 1994
  • 19.10.1992 - Gründung des KJF e.V. Chemnitz
  • 27.01.1993 - vorläufige Anerkennung der Gemeinnützigkeit
  • 30.03.1993 Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Chemnitz (VR 899)
  • 01.04.1993 Aufnahme als Mitglied in den Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • 20.04.1993 Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe in Chemnitz für ein Jahr
  • 13.05.1993 Beginn mit der Sozialpädagogischen Familienhilfe im Verein
  • 03.09.1993 Eröffnung der Vereinsräume Glockenstraße 25
  • 24.09.1993 Eröffnung der Erziehungsberatungsstelle Blücherstraße 7
  • 20.10.1993 Einweihung der Räumlichkeiten für die Soziale Gruppenarbeit Blücherstraße 7
  • 01.11.1993 Beginn mit der Lernförderung Glockenstraße 25 und Blücherstraße 7
1995 bis 1999
  • 01.01.1995 Übernahme der Kindertageseinrichtung „Bunte Kinderwelt“ Stadlerstraße 10
  • 01.08.1995 Übernahme Kindertageseinrichtung Yorckstraße 48
  • 01.01.1996 Übernahme der Kindertageseinrichtung Bernhardstraße 77 I und II
  • 01.01.1996 Übernahme der Frühfördereinrichtung für hör- und sprachgeschädigte Kinder Straße Usti nad Labem 47
  • 01.01.1996 Übernahme der Kindertageseinrichtung „Erstes Chemnitzer Kindergartenmodell“ Straße Usti nad Labem 49
  • 01.01.1996 Übernahme des Kinderheims Bernsdorf Bernsdorfer Straße 120
  • 15.02.1996 Initiative „KINDER-, JUGEND- UND FAMILIENFREUNDLICHES CHEMNITZ“
  • 12.01.1997 Übernahme des Touristenlagers Wünschendorf
  • 1997 Übernahme der Eingliederungshilfe
  • 14.06.1997 Eröffnung des Kinder- und Jugendklubs „EL ZWO“ Liddy-Ebersberger-Straße 2
  • 08.11.1997 fünf Jahre KJF e. V. Chemnitz mit einer festlichen Mitgliederversammlung im Kultursaal des Polizeipräsidiums
  • 01.08.1998 Übernahme der Kindertageseinrichtung „Schmetterling“ Trützschlerstraße 8
  • 01.09.1998 Einzug des Teams der Einzelfallhilfe in die Scheffelstraße 6
  • 14.01.1999 Übernahme der Erziehungsbeistandschaft Wilhelm-Firl-Str. 4
  • 07.05.1999 Grundsteinlegung für einen Kindergartenneubau in Rabenstein als Ersatz für die Kita „Schmetterling“
2000 bis 2004
  • 01.01.2000 Übernahme der Kindertageseinrichtung „Flohzirkus“ in Wittgensdorf
  • 01.01.2000 Übernahme der Kindertageseinrichtung Flemmingstraße 1a
  • 14.01.2000 feierliche Einweihung der neuen Kindertageseinrichtung in Rabenstein Kieselhausenstraße 6
  • 01.03.2000 Übernahme des Kinder- und Jugendklubs „KASCH“ Flemmingstraße 1
  • 01.03.2000 Eröffnung des „Kids-Klub“ Bernhardstraße 77
  • 06.10.2000 Unterzeichnung des Patenschaftsvertrages zwischen dem Kinderheim Bernsdorf und der 3. Bereitschaftspolizeiabteilung Chemnitz
  • Februar 2001 Eröffnung Familienwohngruppe Bernsdorfer Str. 135
  • 01.07.2002 Eröffnung der Außenstelle „Rabennest“, Weydemeyerstraße 21
  • 26.10.2002 zehn Jahre KJF e. V. Chemnitz mit einer Festveranstaltung in der Tanzschule Emmerling
  • 01.12.2002 Eröffnung der Familienwohngruppe Dorotheenstr.14
  • 2003 Übernahme der Jugendwohngruppe Gustav-Adolf-Str. 3
  • 01.04.2003 Eröffnung der Jugendwohngemeinschaft Freiberger Str. 14
  • April 2003 Jugendwohngruppe im Haus Bernsdorfer Str. 129
  • April 2003 Übernahme der Räume für die Außenwohngruppe im Haus Bernsdorfer Str. 129
  • 01.05.2003 Übernahme des Schullandheims im Küchwald
  • 25.08.2003 Eröffnung des Projektes „Zwischenstopp“ Wilhelm-Firl-Str. 4
  • 04.10.2003 Beginn der Schulsozialarbeit in der Annenschule
  • 2004 Wandel der ambulanten versäulten Hilfen in das Konzept der Flexiblen ambulanten Hilfen des KJF e.V. Chemnitz
  • 01.01.2004 Übernahme des Kreativzentrums Chemnitz Liddy-Ebersberger-Straße 2 / Paul-Gruner-Straße
  • 22.09.2004 Eröffnung des Kinderhauses „Leonardo“, eine Kindertageseinrichtung zur Förderung und Integration hochbegabter Kinder im Vorschulalter, Erfenschlager Str. 149
2005 bis 2009
  • 01.01.2005 Übernahme des Kinder- und Jugendhauses „Compact“, Alfred-Neubert-Straße 9
  • 01.01.2005 Eröffnung WG Auguste, Augustusburger Str. 35
  • 01.01.2005 Familientherapeutisch orientierte Wochengruppe Bernhardstraße 55
  • 01.02.2005 Eröffnung Heilpädagogisch orientierte Wohngruppe RW24
  • Juni 2005 Eröffnung Kinder- und Jugendwohngruppe Richard-Wagner-Str. 24
  • 01.08.2005 Übernahme des Heims für sprach- und hörgeschädigte Kinder und Jugendliche auf der Parkstraße und anschließender Umzug in die Bernsdorfer Str. 120
  • 05.07.2006 Eröffnung der Außenstelle des Kreativzentrums in der Hainstraße 125
  • 19.10.2007 15 Jahre KJF e.V. Chemnitz Geschäftspartner, Vereine und Institutionen im Schullandheim und anschließender Feier für die Mitarbeiter
  • Mai 2008 Schließung der Jugendwohngemeinschaft Freiberger Str. 14
  • 01.08.2008 Beginn mit der Schulsozialarbeit in der Sprachheilschule Chemnitz, Stollberger Str.
  • 01.08.2008 Beginn mit der Familienbildung im Kinder- und Jugendklub „KASCH“
  • 06.12.2008 Eröffnung des „PINGU-DU“ durch den Trägerverein „Mitte für Kind und Familie e.V.“ und den KJF e.V. als Betreiber
  • 2009 Fertigstellung Internat Hofer Straße 2, Internat für das Kepler-Gymnasium
  • 01.07.2009 Übernahme des Kulturbüros „Südblick“, Wolgograder Allee 182
  • 08.08.2009 Eröffnung der Freien Grundschule „Leonardo“, Wolgograder Allee 184, mit dem ersten Schulanfang für 10 ABC-Schützen
2010 bis 2014
  • 01.01.2010 Beginn mit der Schulsozialarbeit in der Sprachheilschule „Ernst Busch“, Arno-Schreiter-Straße 1
  • 09.08.2010 Beginn mit der Mittagsversorgung für die SchülerInnen des Johannes-Kepler-Gymnasiums
  • 2010 Übernahme des Schulklubs im Johannes-Kepler-Gymnasium
  • 12.10.2010 Jubiläumsfeier zum 10jährigen Bestehen des Patenschaftsvertrages zwischen dem KJF e.V. Chemnitz und der 3. Bereitschaftspolizeiabteilung Chemnitz
  • 01.08.2011 Zusammenlegung der Schulsozialarbeit an der Sprachheilschule Chemnitz und mit der Sprachheilschule „Ernst Busch“, Arno-Schreiter-Straße 1
  • 2011 Eröffnung der Flexiblen Tagesgruppe „Wilhelm Wirbelsturm“ auf der Wilhelm- Firl- Straße 4
  • 2012 Beginn der Arbeit der Therapeutin für Kinder und Jugendliche des Heimverbundes
  • 31.07.2012 Schließung des Kinder- und Jugendklubs „KASCH“, Flemmingstraße 1
  • 31.07.2012 Schließung der Außenstelle des Kreativzentrums, Hainstraße 125
  • 01.08.2012 Erweiterung des Angebotes im Familientreff „Flemmi“ um die Mobile Elternberatung
  • 12.10.2012 Festaktivitäten und Fachtag im Rahmen des 20-jährigen Bestehens
  • 01.01.2013 Übernahme des Hortes der Grundschule Gablenz an den Standorten Liddy- Ebersberger- Straße 2 und Carl- von- Ossietzky- Straße 171
  • 2014 Kunstprojekt des Kreativzentrums „Stadt der Moderne – moderne Stadt“ mit vielen Teilprojekten wird mit einer öffentlichkeitswirksamen Ausstellung in der Villa Esche abgeschlossen
  • April 2014 Erstes Gesamtkonzept für das Haus Liddy
2015 bis 2019
  • 01.01.2015 Start des dreijährigen schulischen Suchtpräventionsprojektes „VITAMINE“ an der Annenschule Oberschule
  • 17.01.-07.02.2015 Teilnahme an der Jugendkunst Triennale in Bayreuth mit Arbeiten aus der Mal- und Zeichenwerkstatt des Kreativzentrums
  • 01.10.2015 Eröffnung Wohngemeinschaft Humboldthöhe, Hofer Str. 2
  • 01.11.2015 Neues Projekt „Integrationsbegleitung“ nimmt seine Arbeit an den Chemnitzer Annenschulen auf
  • 01.03.2016 Beginn der Schulsozialarbeit an der Rosa-Luxemburg-Grundschule am Brühl
  • 01.04.2016 Beginn der Schulsozialarbeit am Johannes-Kepler-Gymnasium Chemnitz
  • 01.08.2016 Beginn von vier Inklusionsassistentinnen und Inklusionsassistenten an der Annenschule Oberschule, dem Johannes-Kepler-Gymnasium und der Rosa-Luxemburg-Grundschule am Brühl
  • 10.06.2017 Teilnahme des Kreativzentrums am Jugendkunstpreis und der festlichen Verleihung der Preisträger in Leipzig
  • 01.08.2017 Wandlung der heilpädagogischen Kita Straße Usti nad Labem 47 in eine inklusive Kita für alle Kinder – Kita Abenteuerland
  • 01.08.2017 Eröffnung einer Vorschulgruppe in Anbindung an die Grundschule Leonardo
  • 30.09.2017 Schließung der Kinder- und Jugendwohngruppe Richard-Wagner-Str. 24
  • 01.06.2018 Umzug WG Auguste in Hofer Str. 2
  • 01.09.2018 Erweiterung der Mobilen Elternberatung in der Bernhardstraße
  • 06.12.2018 10 Jahre Pingu Du
  • 30.04.2019 Schließung der Familienwohngruppe Dorotheenstraße 14
  • 01.06.2019 Eröffnung Haus Parkstraße 26 mit den Leistungen: Kleinkindgruppe, Kleinkind-Inobhutnahme, Mutter – Vater / Kindplatz
  • 01.09.2019 Start Familienbildung im Haus Liddy
  • 01.10.2019 „Contact Plus“ im Haus Liddy als Stadtteilsozialarbeit
2020 bis heute
  • 01.01.2020 Weiterentwicklung der Kita Zeisigwaldfüchse zu einem Kinder- und Familienzentrum (KiFaz)
  • 01.09.2020 Eröffnung des Naturkinderhauses Esche in der Forststraße am Rande des Zeisigwaldes
  • 08.03.2021 Umzug des Internats für sprach- und hörgeschädigte Kinder und Jugendliche in das Erdgeschoss der Villa Annaberger Straße 451
  • 01.12.2021 Relaunch unserer neuen, barrierefreien Internetpräsenz
  • 03.01.2022 Bezug der neuen Zentralküche auf der Alfred-Neubert-Straße 17

Hinweis: Alle Inhalte wurden von uns gewissenhaft recherchiert, trotzdem können wir für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen. Haben Sie Hinweise oder Änderungsvorschläge, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.