Wohngemeinschaft Humboldthöhe

Die WG „Humboldthöhe“ ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die vorübergehend nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können. In der WG werden durch Zuverlässigkeit und Struktur Bedingungen geschaffen, um eine positive Entwicklung für die Kinder und Jugendlichen zu ermöglichen. Durch gemeinsame Aktivitäten u.a. mit den Bewohnerinnen und Bewohnern einer weiteren Wohngruppe, im selben Haus, können gemeinsame Kommunikation angestrebt und soziale Kontakte geknüpft und trainiert werden.


  • 1
  • 8 Plätze für Kinder und Jugend­liche
  • 1
  • Kulturelle Offen­heit und inter­kultu­relles Zusammen­leben
  • 1
  • Wohnen in fami­liärer Umge­bung

Zielgruppe und Lage

Die WG richtet ihr Angebot an junge Menschen verschiedener Nationalitäten, welche eine kurz- bzw. längerfristige lebensnahe Unterbringung benötigen. Die Altersstruktur ist von 10 Jahren bis i.d.R. 18 Jahre angedacht. Unsere WG befindet sich auf der Hofer Straße, am östlichen Rand des Sonnenberges und angrenzend an das Yorckgebiet. Die zentrale Lage ermöglicht es, die Stadt fußläufig zu erreichen. Es existiert eine optimale ÖPNV- Anbindung durch Bus und Straßenbahn. Einkaufsmöglichkeiten befinden sich ebenfalls im nahen Umfeld.


Methodische Schwerpunkte

Arbeitsschwerpunkte liegen u.a. in der Unterstützung emotionaler und sozialer Entwicklung, in der Alltagsgestaltung sowie der schulischen und beruflichen Förderung. In diesem Zusammenhang bieten wir u.a.:

  • Hilfe bei der Organisation des täglichen Lebens (Planung und Durchführung des Lebensmitteleinkaufes, Ernährung, Körperpflege, Kleiderpflege, Wohnungshygiene, Umgang mit Geld und Eigentum)
  • Hilfe und Unterstützung bei der Überwindung von Misserfolgen im Alltag und im Schulleben
  • Unterstützung und Begleitung bei der Kontaktaufnahme mit Institutionen und Ämtern (insbesondere zum ASD und Amtsvormündern, Ausländerbehörden, Ärzte, Gesundheitsamt)
  • Unterstützung bei der Bewältigung emotionaler Krisen
    (z. B. durch Fluchterlebnisse bzw. -traumata)
  • Unterstützung bei ausländerrechtlichen Angelegenheiten (Allgemeine Information zur rechtlichen Situation, Begleitung zu Ausländerbehörden, Rechtsbeiständen u.a.)
  • Förderung im Bereich der schulischen Ausbildung, wenn möglich Anbahnung einer beruflichen Maßnahme
  • Organisation, Vermittlung und Anregungen im Bereich der Freizeitgestaltung
Personal

In der WG „Humboldthöhe“ arbeiten fünf pädagogische Fachkräfte, die die Kinder und Jugendlichen in ihrem persönlichen Entwicklungsweg professionell unterstützen und begleiten. Eine Hauswirtschaftskraft ist mit ihren vielen Fähigkeiten die gute Seele der WG. Geleitet wird die WG von einer pädagogischen Hausleitung.



Kapazität und Aufnahmeverfahren

  • 8 Plätze in 6 Einzelzimmern und einem Doppelzimmer
  • Anfragen zur Aufnahme sind an die Leitung des Heimverbundes zu richten
  • Gesetzliche Grundlagen: §34, § 41 SGB VIII

Anfahrt


Kontakt

Frau Herrmann
Hausleiterin

Wohngemeinschaft Humboldthöhe
Hofer Straße 2
09130 Chemnitz

  Telefon: 0371 51 71 09 (Frau Herrmann)
  Telefon: 0371 49 52 96 66 (Wohngruppe)
  Fax: 0371 49 52 96 67
  E-Mail: wg-h2@kjf-online.de

Ansprechpartner für das Aufnahmeverfahren

Herr Zschau
Leiter des Heimverbundes

Bernsdorfer Str. 135
09126 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-200
  Fax: 0371 4 95 02-205
  E-Mail: heimverbund@kjf-online.de 


Förderer