Schulsozialarbeit an der Schule mit dem Förderschwerpunkt Sprache Ernst Busch Chemnitz

Die Schulsozialarbeit an der Schule mit dem Förderschwerpunkt Sprache Ernst Busch ist für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern offen. Im Sinne der Kinder und Jugendlichen ist es uns hierbei ein besonderes Anliegen, alle Beteiligten miteinander ins Gespräch zu bringen.

Ziel der Schulsozialarbeit ist es vordergründig, Chancengleichheit zu ermöglichen und den Kindern und Jugendlichen ein selbstbestimmtes Leben in der Mitte der Gesellschaft zu ermöglichen.


  • 1
  • Frei­willig­keit, Ver­trau­lich­keit und Trans­parenz
  • 1
  • Indi­vi­duelle För­derung zur Er­höhung der Chan­cen­gleich­heit
  • 1
  • Gruppen- und projekt­orien­tierte Ange­bote

Zum Alltag der Schulsozialarbeit Ernst Busch gehört die individuelle Beratung ebenso wie die gezielte, problem- und ressourcenorientierte Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei Konfliktlösungen. Über die individuelle Förderung hinaus werden Gruppen- und Klassenprojekte durchgeführt.

Sollten die Unterstützungsangebote der Schulsozialarbeit einmal nicht ausreichen, helfen wir gern bei der Vermittlung von weiterführenden Hilfen. So entsteht für alle ein breit gefächertes und tragfähiges Netzwerk innerhalb und außerhalb der Schule.



Sprechzeiten

Montag – Freitag 7:00 – 15.30 Uhr
Individuelle Termine auf Anfrage

„Sprache ist das Mensch­lichste, was wir haben und wir haben sie, um zu sprechen.“
Theodor Fontane


Anfahrt


Kontakt

Frau Girard
Schulsozialarbeiterin

Schule mit dem Förderschwerpunkt Sprache Ernst Busch
Arno-Schreiter-Str. 3
09123 Chemnitz

  Telefon: 0371 3 81 66-22 Ι 0151 29 17 57 04
  E-Mail: schulsozialarbeit-busch@kjf-online.de

Schulwebseite: www.shs-ernst-busch.de


Förderer

Das Logo der Stadt Chemnitz zur Kulturhauptstadt Europas 2025.
Ein Logo des Sächsischen Landtags.

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.